Kontakt

+49 (0)28 61 / 703 96 07
+49 (0)28 61 / 825 97 12
borken@maia-medical.de


Aktuelle Bürozeiten

Mo.:09.00 Uhr - 13.00 Uhr
Di.:09.00 Uhr - 16.00 Uhr
Mi.:14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Do.:12.00 Uhr - 16.00 Uhr
Fr.:09.00 Uhr - 13.00 Uhr

Kommende Seminare

Die ersten Fortbildungstermine für 2024 stehen schon online. Unsere nächsten Seminare sind:

 24. Feb. 2024
 Pferdetaping Basiskurs
 46325 Borken

 03. März 2024
 Pferdetaping Aufbaukurs
 46325 Borken

 09. März 2024
 Hundetaping Intensivkurs
 53577 Neustadt (Wied)

Pferdetaping Basiskurs
Samstag, 24. Februar 2024, 09:30 - 17:00

in: 46325 Borken
Kursnummer: 24-PB-03
Auslastung:  

Dozenten:
Manuela Geßner und Sören Heinbokel

Veranstaltungsort:
Reitanlage Marbeck, Dirk Puhlmann, Beckenstrang 4, 46325 Borken

Kosten: 229,00 Euro
inkl. Skript (vollfarbig, Fließtext) & alle benötigen Materialien am Kurstag, Getränke & Gebäck, Eintrag in die Therapeutenliste, deutschsprachiges Teilnahmezertifikat, optionaler Autoaufkleber und kostenloser Refresher!


Weitere Informationen

  • Bitte beachten Sie eventuelle Informationen zur Buchung und Durchführung aufgrund der Corona-Pandemie, die Sie stets aktuell HIER finden.
  • Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 14 begrenzt.
  • Bitte achten Sie für den praktischen Teil auf eine der Witterung angepasste, WARME Kleidung, außerdem sind Sicherheitsschuhe verpflichtend zu tragen.
  • Der Kurs ist ausschließlich für Fachkreise und Therapeuten konzipiert, Grundkenntnisse in Anatomie und Physiologie des Pferdes werden zwingend vorausgesetzt. Darüber hinaus werden Humantherapeuten, Humanmediziner und ähnliche Fachgruppen ebenfalls gerne zugelassen.
  • Als Mittagsverpflegung kann ein gemeinsames warmes Essen vor Ort organisiert werden.
  • Kostenfrei stehen, wie bei allen unseren Kursen, warme & kalte Getränke sowie Süßwaren und Kekse zur Verfügung.

Kursinhalt

Im theoretischen Teil am Vormittag erfahren Sie zur Idee und den Hintergründen der Methodik alles Wissenswerte, wie z.B. den Grundtechniken und möglichen Wirkmechanismen. Ergänzend wird ein Block zur Materialkunde gelehrt, welcher auch nützliche Tipps und Tricks enthält, wie das Tape auf dem Pferdefell zu jeder Jahreszeit haftet.

Das Handling mit dem Tape wird zwischenzeitlich als erster kurzen Praxisblock im Selbstversuch unter fachkundiger Anleitung eingeschoben.

Im anschließenden Praxisteil wird in Kleingruppen das Taping direkt am Pferd vermittelt. Sie kleben in allen Grundtechniken ausgewählte gängige Anlagen, z.B. bei Sehnen- und Muskelproblematiken. Zudem erlernen Sie die Anlagen bei Schwellungen der Gliedmaße und das Lymphtaping, sowie eine Anlage bei Spat korrekt anzuwenden. Die Narbenbehandlung mit Tape wird ebenso geübt, wie das Taping bei Blutergüssen. Zusätzlich versorgen wir Sie am Kurstag mit wichtigen Infos zu Abrechnungsoptionen und evtl. Dopingbetrachtungen, aber auch dem Rüstzeug, weitere Anlagen in Ihrer Therapie eigenständig entwickeln zu können.

Unser Ziel ist es, dass Sie bereits nach dem Basiskurs wichtige Anlagen erfolgreich am Tier anwenden und auf andere Krankheitsbilder übertragen können – je nach individueller Vorkenntnis. Dafür ist am Kurstag ein hoher Praxisanteil ebenso selbstverständlich, wie das Lernen in kleinen Gruppen (in der Regel mit maximal 12 Personen) die durch eine(n) langjährige(n) Dozierenden, bzw. oft sogar durch zwei Mitarbeitende von uns betreut werden.

An unseren Fortbildungstagen ergeben sich zusätzlich durch die unterschiedlichen Fachqualifikationen der Dozierenden und anwesenden Teilnehmenden viele Möglichkeiten eines interdisziplinären Ideenaustauschs und der Erarbeitung neuer Therapieideen zur ganzheitlichen Behandlung.

Der Basiskurs wurde in den Jahren 2020 & 2021 didaktisch überarbeitet, ergänzt und an die aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisse angepasst.

Gut zu Wissen: Bei Interesse können Sie den Aufbaukurs, je nach Ihren Lernvorlieben, bereits am Folgetag im Kombiangebot oder nach einer Übungsphase zu einem späteren Zeitpunkt buchen/absolvieren, um weitere Anwendungsbeispiele und Ideen rund um das Taping kennen zu lernen und das im Basiskurs erlangte Wissen zu festigen. Alle Kurse sind modular aufgebaut und können auch an unterschiedlichen Standorten miteinander kombiniert werden.


Nützliche Entscheidungshilfen und allgemeine Informationen:

Angebotsüberblick: Das erwartet Sie bei uns!   |   Teilnehmermeinungen & Kundenstimmen   |   Reisekosten- & Seminarversicherung

Kontakt

+49 (0)28 61 / 703 96 07
+49 (0)28 61 / 825 97 12
borken@maia-medical.de


Aktuelle Bürozeiten

Mo.:09.00 Uhr - 13.00 Uhr
Di.:09.00 Uhr - 16.00 Uhr
Mi.:14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Do.:12.00 Uhr - 16.00 Uhr
Fr.:09.00 Uhr - 13.00 Uhr

Newsletter

Sie möchten gern unseren Newsletter abonnieren? Sie erhalten dann etwa vier mal im Jahr aktuelle Informationen rund ums Tiertaping von uns.

Translation

denlenfrites

Alle Abbildungen auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne unsere Zustimmung veröffentlicht werden.


* Bitte beachten Sie aus rechtlichen Gründen die Hinweise zur wissenschaftlichen Akzeptanz:

Die auf dieser Internetseite getroffenen Aussagen, die sich auf Heilversprechen, Therapieerfolge, Anwendungsgebiete usw. beziehen, entsprechen nicht dem „überwiegend wissenschaftlichen Erkenntnisstand“, sondern beruhen auf Anwendungsergebnissen, die in den vergangenen Jahren bei der Behandlung von Patienten mit physiologischen Tapes erzielt wurden. Darüber hinaus getroffenen Aussagen beziehen sich auf quellenbasierte wissenschaftliche Untersuchungen, die ebenfalls nicht dem „überwiegend wissenschaftlichen Erkenntnisstand“ entsprechen müssen. Medizinprodukte brauchen in der Regel mehrere Jahre, bis sie in der gesamten Breite akzeptiert sind. Nach einschlägiger Rechtsprechung, gemäß dem Heilmittelwerbegesetz (HWG) und dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) sind wir verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass die Wirksamkeit von physiologischen Tapes in der Wissenschaft noch kontrovers diskutiert wird und noch nicht allgemein anerkannt ist.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.