Fortbildungsdaten
 
Kursnummer Kursbeginn Veranstaltungsort Dozenten
18-21-H1 9:30 Tierphysio Saarpfalz
Kleintierkrankengymnastik
Brebacher Landstraße 9
66121 Saarbrücken

Sören Heinbokel
Kerstin Rudde-Kreienkamp

Auslastung Kursende
  16:30

Kosten

209,00 Euro

Kombiangebot (gültig bis 30.09.2018):

Beide Kurstage in Saarbrücken (18-21-H1 & 18-21-H2) zum Wochenend-Paketpreis für 409,00 Euro buchen

inkl. Skript (vollfarbig, Fließtext) & Material, Getränke & Gebäck, Eintrag in die Therapeutenliste, deutschsprachiges Teilnahmezertifikat, Autoaufkleber (neu) und kostenloser Refresher (neu)!


Weitere Informationen

  • Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen.
  • Bei diesem Kurs können Sie gerne Ihren eigenen, sozialverträglichen Hund mitbringen. Bitte melden Sie den Hund mit dem Zusatzformular (siehe Anmeldung) kostenlos an! Falls Sie Ihren Hund mitbringen, denken Sie bitte an Halsband, Leine und eine Decke / Körbchen.
  • Bitte achten Sie für den praktischen Teil auf eine der Witterung angepasste Kleidung.
  • Der Kurs ist ausschließlich für Fachkreise und Therapeuten konzipiert, Grundkenntnisse in Anatomie und Physiologie des Hundes werden zwingend vorausgesetzt. Darüber hinaus werden Humantherapeuten und Humanmediziner ebenfalls gerne zugelassen.

Kursinhalt

Das Hundetaping resultiert aus der ständigen Weiterentwicklung des Tapings am Tier und Mensch in unserem Haus. In diesem Kurs lernen Sie nach einer Einführung in die Materialkunde die fünf Grundtechniken des Hundetapings in Theorie und Praxis kennen. In der Praxis lernen Sie unter anderem das Tapen von Muskeln, Sehnen und Gelenken. Zudem zeigt der Kurs Ihnen einen kurzweiligen Einblick in die kinesiologische Austestung des geeigneten Materials.

Neben ausgewählten Anlagen zu gängigen Problematiken bei Hunden, werden auch noch einmal die Besonderheiten der Technik im Vergleich zum Taping an Mensch und Pferd verdeutlicht, besonders unter der Berücksichtigung einer erfolgreichen Haltbarkeit.

Der Kurs ist bewusst offen konzipiert und bietet den Teilnehmern und Dozenten somit die Möglichkeit, auch Lösungsideen für aktuelle Fallbeispiele aus den Hundepraxen der Teilnehmer gemeinsam zu entwickeln.

Eigene Hunde dürfen mitgebracht werden, wenn das Tier mit der Kursanmeldung über das Zusatzformular angemeldet wurde. Wir behalten uns vor, z. B. wenn bereits 2-3 "Teilnehmer-Hunde" für den Kurs angemeldet sind, das Mitbringen weiterer Tiere nicht zu gestatten.


Nützliche Entscheidungshilfen und allgemeine Informationen:

Angebotsüberblick: Das erwartet Sie bei uns!   |   Teilnehmermeinungen & Kundenstimmen   |   Reisekosten- & Seminarversicherung